Schwing den Pinsel!

Irgendwie ziehe ich alte, verramschte Klassenzimmer an…
Gestartet hatte ich 2006-2008 in Walheim. Eine sehr alte Schule, dafür mit schön großen Klassenzimmern. Hier musste mein armer „Lehrerinnen-Mann“ das erste Mal ran und helfen.
Die armeegrüne Wand wurde sonnig gelb.

2012 kam ich dann an meine jetzige Schule, in die Zweigstelle. Wieder sehr alt, wieder viel zu tun – aber ich hab ja einen tollen Mann! 🙂
Diesmal war es schon kniffliger, da wir Holzwände zu streichen hatten…

2 Jahre später bin ich dann in die Hauptstelle umgezogen – hier war mal nichts zu streichen.

Wieder nach 2 Jahren bin ich dann 1 Stockwerk tiefer gezogen – dort war es immer Sommer nicht so bollig heiß und ich hatte eine Tür direkt zum Pausenhof – toll für die Erstklässler!

Und nun, 2017, ziehe ich wieder in die Zweigstelle – aber nicht in mein schönes, gelbes Zimmer, sondern nach nebenan. Dafür sind mittlerweile auch hier alle Holzwände weiß 🙂
(Fotos folgen – bin noch am Räumen…)